Behandlung im frühen Wechselgebiss

Behandlung im frühen Wechselgebiss (Alter ca. 6-9 Jahre) bei Ihrem Kieferorthopäden in Köln

Im frühen Wechselgebiss (nur die bleibenden Frontzähne und die ersten großen Backenzähne sind vorhanden, alle anderen sind noch Milchzähne) gibt es deutlich mehr Indikationen für eine Frühbehandlung. In diesem Alter kann man das Wachstum sehr gut steuern und die Mitarbeit der Kinder ist in der Regel sehr gut.

Bei bestimmten Kieferfehlstellungen (s.u.) macht es Sinn, schon jetzt mit Hilfe der Funktions-Kieferorthopädie eine Harmonisierung des Gesichts- und Weichteilwachstums zu gewährleisten und eine erhöhte Stabilität des Bisses durch optimale Einstellung der Verzahnung zu erreichen. In relativ kurzer Behandlungszeit (1½- 2 Jahre) können wir die Relation der Kiefer zueinander harmonisieren.

Das Hauptaugenmerk in dieser Entwicklungsphase liegt auf der Wachstumsförderung. Zahnfehlstellungen werden in der Regel erst im bleibenden Gebiss korrigiert. Behandlungsindikationen sind z.B:

  • Wachstumsförderung des Unterkiefers bei extrem großer Frontzahnstufe (Unterkieferrücklage oder „Distalbiss“)
  • Umgekehrte Frontzahnstufe (Unterkiefervorlage oder „Mesialbiss“) durch übermäßiges Wachstum des Unterkiefers oder zu geringes Wachstum des Oberkiefers
  • Frontal oder seitlich offene Bisse z.B. durch eine Fehlfunktion der Zunge oder durch ein falsches Schluckmuster

 

Sie möchten mehr über das Thema erfahren? Sie erreichen uns während unserer Sprechzeiten unter 0221 4848 2378 oder schreiben Sie uns über unser Online-Terminformular!

Ihr Team der Praxis Cologne Smiles

Events

Sa, 12.03.2016 12:00 Uhr
Sa, 19.03.2016 12:00 Uhr
Sa, 09.04.2016 12:00 Uhr
Sa, 23.04.2016 12:00 Uhr
Sa, 14.05.2016 12:00 Uhr 

Hands-On Kurs für digitale Abformung

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
08:00 – 13:00 und 14:00 – 19:00

 

 

Kontakt

cologne smiles
Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie
Weißhausstraße 21 | 50939 Köln
T 0221 4848 2378 | F 0221 4848 2377
info@cologne-smiles.de